Ich biete zu verschiedenen Themenbereichen Lesungen aus meinen Büchern an.

Alle Lesungen sind für eine Dauer von rund 60 Minuten (ohne Pause) geplant, können aber bei Bedarf natürlich auch für einen kürzeren Zeitraum angesetzt werden. Es ist auch möglich, eine anderthalbstündige Lesung zu veranstalten: Dann würde nach rund 45 Minuten eine 15-minütige Pause erfolgen.
Möglich sind Lesungen zu folgenden Themen:

„Sprach- bzw. Kommunikationsverlust
Lesung hauptsächlich von neueren, teils noch unveröffentlichten Erzählungen zum o.g. Thema. Inklusive „Bald, bald vielleicht“, der 2014 zu den 25 besten des MDR-Literaturpreises gehörte, „Marienkäfer können fliegen“ (1. Hamburger Bahman-Preis 2015) und „Meer ist Nacht“ (2. Hamburger Bahman-Preis 2016).

„… aber die Liebe ist die größte …“
Lesung hauptsächlich aus den Büchern „Die Dinge, wie sie sind“ (2014) und „Langer Atem“ (2011) mit Erzählungen über Liebe, die auch Krisenzeiten nicht nur überdauert, sondern sogar wachsen lässt. Mit dabei natürlich auch der 2013 mit dem Walter-Kempowski-Literaturpreis ausgezeichnete Text „Der Mann, der mich liebt“ und „Bald, bald vielleicht“, der 2014 zu den 25 besten des MDR-Literaturpreises gehörte. 

Lungentransplantation
Lesung hauptsächlich aus den Büchern „Die Dinge, wie sie sind“ (2014) und „Langer Atem“ (2011) mit einer Mischung aus einerseits einigen dokumentarischen Texten, größtenteils aber Erzählungen zu vielerlei Bereichen des Themas Lungentransplantation: der langen stationären Wartezeit, der schwierigen Lebenssituation danach, die durch die Abhängigkeit von Beatmungsmaschine, den damit einhergehenden Verlust der physiologischen Fähigkeit zu sprechen, durch Sauerstoff- und Dialysepflichtigkeit gekennzeichnet ist und mit den Anfängen meines Weges zurück in einen komplett veränderten Lebensalltag. Gelesen wird natürlich auch „Bald, bald vielleicht“, der 2014 zu den 25 besten des MDR-Literaturpreises gehörte sowie eine meiner wohl kürzesten, dennoch wohl intimsten Erzählungen „Kaulquappen, atemlos“ (ausgezeichnet mit dem Mohland-Jahrbuch-Preis 2012).

Liebe (allgemein)
Lesung hauptsächlich aus „Die Dinge, wie sie sind“ (2014), aber auch älteren Erzählbänden wie „Der Rattenfänger und andere Grenzgänge“ (2007) und neueren Texten. Mit dabei auch „Die Zeit steht still“ (ein Ausschnitt daraus wurde vom Gitarristen Mathias Fehlberg im Jahre 2008 auf der CD „Blues between the lines“ musikalisch interpretiert, siehe Hörprobe unter „PS“) und natürlich der der 2013 mit dem Walter-Kempowski-Literaturpreis ausgezeichnete Text „Der Mann, der mich liebt“. 

Grenzgänge
Lesung hauptsächlich aus den Büchern „Zwischen den Schatten“ (2009), „Die Dinge, wie sie sind“ (2014)und neueren Texten. Muss man die vermeintlichen Gegensätze unseres Empfindens immer vereinigen? Wie wird aus innerer Fremde Heimat? Was passiert, wenn man wegläuft, um anzukommen? Können Geborgenheit und Angst, Hoffnung und Sehnsucht Hand in Hand gehen? Kann man auch ohne drastische Worte Grenzen überschreiten, Tabus brechen und damit vielleicht die Brücke bauen, die aus Sprachlosigkeit herausführt und Dialoge sucht?

Sucht
Lesung hauptsächlich aus den frühen Erzählbänden (2006-2009) und dem Erfahrungsbericht „Um nur zu leben“ (2005) mit einer Mischung aus einerseits einigen dokumentarischen Texten, größtenteils aber Erzählungen zu vielerlei Bereichen des Themas Alkoholabhängigkeit. Mit dabei meine „Klassiker“ „Im Winter trägt man morgens um 6 keine Sonnenbrille“ und „Die Fremdgängerin“, die ich auch in „Die Dinge, wie sie sind“ (2014) noch einmal mit aufgenommen habe.

Begegnungen
Lesung aus einem Querschnitt aller meiner Erzählbände und neueren Texten.
Hier passt dann auch endlich der mir immer noch liebste Text „Wenn die Krokodile weinen“ … J

Für einen Überblick über meine Publikationen inklusive Cover und Klappentexte der Bücher klicken Sie bitte auf den Menüpunkt PS. Hörproben zu ausgewählten Texten finden Sie auf dem Schreibtisch oder im Archiv der Hamburger Weblesungen.


                                                                                                  
                                                                                                        zurück zu Ausgesprochenes